» Seite drucken
Psychotherapeuten
Kammer NRW


Kammer für Psychologische
Psychotherapeuten
und Kinder- und Jugendlichen-
psychotherapeuten
Nordrhein-Westfalen

Psychische Störungen von A - Z




0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  [O]  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Orgasmusstörungen

Liegt eine Orgasmusstörung vor, kommt es nicht oder nur verzögert zum sexuellen Höhepunkt. Dies kann nur in bestimmten Situationen oder ständig auftreten.

Zu den Orgasmusstörungen gehört auch die vorzeitige Ejakulation (Ejaculatio praecox), die Unfähigkeit den Samenerguss so zu kontrollieren, dass der Geschlechtsverkehr für beide Partner befriedigend ist. In schweren Fällen kommt es zum Erguss, bevor das Glied in die Scheide eingeführt wird, oder auch ohne Erektion.
Siehe auch:
Störungen der sexuellen Erregung
« zurück
SUCHE