» Seite drucken
Psychotherapeuten
Kammer NRW


Kammer für Psychologische
Psychotherapeuten
und Kinder- und Jugendlichen-
psychotherapeuten
Nordrhein-Westfalen

Wer informiert zu Entschädigungsansprüchen und unternehmerischen Fragen?


Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein [externer Link] und die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe [externer Link] sind Ansprechpartner zu möglicherweise bestehenden Ausgleichsansprüchen, wenn es durch COVID-19 zu Honorarausfällen in der vertragspsychotherapeutischen Praxis kommt. Entsprechend des neu geschaffenen Gesetzes zum Ausgleich finanzieller Belastungen in Gesundheitseinrichtungen infolge der Coronavirus-Pandemie (COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz) kann ein Anspruch bestehen, wenn sich das Gesamthonorar einer Praxis gegenüber dem Vorjahrsquartal um mehr als 10 Prozent verringert. Weitere Informationen bietet die PTK NRW-Webnews Neues Krankenhausentlastungsgesetz ermöglicht Ausgleich von Honorarausfällen.


Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) [externer Link] hält auf ihrer Internetseite die aktuellen Bestimmungen zu Entschädigungsansprüchen in der Praxisinfo Coronavirus: Anspruch auf Entschädigung bei untersagter Tätigkeit oder Quarantäne – Hinweise und zuständige Behörden“ zum Download bereit (Suchbegriffe: Coronavirus Anspruch auf Entschädigung).


Auch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW [externer Link] bietet auf seiner Homepage ein umfangreiches Informationsangebot für von Einbußen infolge der Coronakrise betroffene Praxen und Unternehmen –  u.a. mit Verweis auf Informationen des NRW-Wirtschaftsministeriums [externer Link] zur Unterstützung für Unternehmen in wirtschaftlicher Schieflage. Dort finden sich auch aktuelle Informationen zur „NRW-Soforthilfe 2020“ für Solo-Selbständige und Kleinstunternehmen, für die bis zum 31. Mai 2020 die Antärge gesetllt werden konnten. Ebenso finden sich auf der Seite Informationen zur Entschädigung für Personalkosten bei von Quarantäne betroffenen Beschäftigten.


Der Berufsverband der Freien Berufe [externer Link] informiert in einer Übersicht zusätzlich zu den bundesweiten Hilfen auch zu spezifischen Regelungen für freiberuflich Tätige in Nordrhein-Westfalen.

 

Kreditprogramme werden von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) [externer Link] vergeben.

 

» zurück

SUCHE