» Seite drucken
Psychotherapeuten
Kammer NRW


Kammer für Psychologische
Psychotherapeuten
und Kinder- und Jugendlichen-
psychotherapeuten
Nordrhein-Westfalen

Öffentliche Bekanntgabe des Vorstandes



Öffentliche Bekanntgabe des Vorstandes

 

Auf Grund des Heilberufsgesetzes vom 9. Mai 2000 (GV. NRW. 2000 S. 403), zuletzt geändert durch Gesetz vom 26. April 2016 (GV. NRW. 2016 S. 230), sowie § 8 der Wahlordnung für die Wahl zu den Kammerversammlungen der Heilberufskammern (Wahlordnung) vom 20. September 2013 (GV. NRW. 2013 S. 577) gibt der Vorstand hiermit öffentlich bekannt:

 

I.          Wahltag

 

Die Wahl wird als Briefwahl durchgeführt. Als Tag der Wahl ist gemäß § 6 Wahlordnung

 

Montag, 17. Juni 2019,


bestimmt worden. Die Wahl endet an diesem Tage um 18.00 Uhr. Wahlbriefe müssen deshalb an diesem Tag bis 18.00 Uhr bei der/dem zuständigen Wahlleiterin/Wahlleiter unter der unten genannten Anschrift des Wahlausschusses eingegangen sein.

 

II.         Wahlgremien

 

Für die Durchführung der Wahlen sind gemäß § 7 Abs. 1 Wahl­ordnung folgende Wahlgremien berufen worden:

 

a)     Hauptwahlausschuss


Hauptwahlleiter:

Stellvertreter des Hauptwahleiters:

Dr. jur. Dipl.-Psych. Peter Abels

 

Dipl.-Psych. Rainer Lau

 

Anschrift des Hauptwahlausschusses:

Hauptwahlleiter

Psychotherapeutenkammer NRW

Willstätterstr. 10

40549 Düsseldorf

 

b)     Wahlausschuss für den Wahlkreis Regierungsbezirk Arnsberg


Wahlleiter:

Stellvertreter des Wahlleiters:

Dipl.-Psych. Gerrit Harnischmacher

 

Dipl.-Psych. Robert Pill

 

Anschrift des Wahlausschusses für den Wahlkreis Regierungsbezirk Arnsberg:

Wahlleiter Regierungsbezirk Arnsberg

Psychotherapeutenkammer NRW

Willstätterstr. 10

40549 Düsseldorf

 

c)     Wahlausschuss für den Wahlkreis Regierungsbezirk Detmold


Wahlleiter:

Stellvertreterin des Wahlleiters:

Dipl.-Psych. Wolfgang Henrich

Dipl.-Psych. Beate Kammerer

 

Anschrift des Wahlausschusses für den Wahlkreis Regierungsbezirk Detmold:

Wahlleiter Regierungsbezirk Detmold

Psychotherapeutenkammer NRW

Willstätterstr. 10

40549 Düsseldorf

 

d)     Wahlausschuss für den Wahlkreis Regierungsbezirk Düsseldorf


Wahlleiter:

Stellvertreterin des Wahlleiters:

Dipl.-Psych. Helmut Faure

 

Dipl.-Psych. Gitta Martin

 

Anschrift des Wahlausschusses für den Wahlkreis Regierungsbezirk Düsseldorf:

Wahlleiter Regierungsbezirk Düsseldorf

Psychotherapeutenkammer NRW

Willstätterstr. 10

40549 Düsseldorf

 

e)     Wahlausschuss für den Wahlkreis Regierungsbezirk Köln


Wahlleiter:

Stellvertreter des Wahlleiters:

Dipl.-Soz. Päd. Raimund Lanser

 

Dr. phil. Michael Kusch

 

Anschrift des Wahlausschusses für den Wahlkreis Regierungsbezirk Köln:

Wahlleiter Regierungsbezirk Köln

Psychotherapeutenkammer NRW

Willstätterstr. 10

40549 Düsseldorf

 

f)     Wahlausschuss für den Wahlkreis Regierungsbezirk Münster


Wahlleiter:

Stellvertreter des Wahlleiters:

Dipl.-Psych. Josef Rath

 

Dipl.-Psych. Helmut Dikomey

 

Anschrift des Wahlausschusses für den Wahlkreis Regierungsbezirk Münster:

Wahlleiter Regierungsbezirk Münster

Psychotherapeutenkammer NRW

Willstätterstr. 10

40549 Düsseldorf

 

 

III.       Zeit und Ort der Auslegung der Wählerverzeichnisse

 

Die jeweiligen Wählerverzeichnisse werden getrennt für die einzelnen Wahlkreise Regierungs­bezirke Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster in der Zeit

 

von Montag, 18. Februar 2019 bis Freitag, 1. März 2019,

 

jeweils an den Arbeitstagen in der Zeit von 9.00 bis 16.00 Uhr beim Empfang an den folgenden Stellen ausgelegt:

 

Arnsberg: Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
Robert-Schimrigk-Str. 4-6, 44141 Dortmund
Detmold: Stiftung Bethel, Bethel.regional, Geschäftsführung, Maraweg 9, 33617 Bielefeld
Düsseldorf: Psychotherapeutenkammer NRW, Willstätterstr. 10, 40549 Düsseldorf
Köln: Bezirksregierung Köln, Zeughausstr. 2-10, 50667 Köln
Münster: Ärztekammer Westfalen-Lippe, Gartenstr. 210-214, 48147 Münster.

 

Kammerangehörige, die das Wählerverzeichnis für unrichtig oder unvollständig halten, können innerhalb der Auslegungsfrist Einspruch einlegen. Der Einspruch ist bei dem Wahlausschuss schriftlich oder zur Niederschrift bei der/dem Vorsitzenden des Wahlausschusses einzulegen und soll eine Begründung enthalten.

Im Namen des Vorstandes

Gerd Höhner

Präsident

 

 

Download:
» Öffentliche Bekanntgabe des Vorstandes [PDF-Dokument, 800 KB]

 

» zurück

SUCHE