» Seite drucken
Psychotherapeuten
Kammer NRW


Kammer für Psychologische
Psychotherapeuten
und Kinder- und Jugendlichen-
psychotherapeuten
Nordrhein-Westfalen
Dienstag, 29. Mai 2018

Arbeitsgemeinschaft der Heilberufskammern im Dialog mit Gesundheitsminister Laumann


Am 23. Mai 2018 fand im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf ein Treffen der Arbeitsgemeinschaft der Heilberufskammern des Landes Nordrhein-Westfalen mit dem nordrhein-westfälischen Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann statt. Zentrale Themen in dem Arbeitsgespräch mit dem Minister waren unter anderem der offensichtliche Handlungsbedarf für eine bessere gesundheitliche Versorgung im ländlichen Raum, die zunehmende Konzernbildung in der ambulanten Versorgung, die Regelungen zur Anerkennung von ausländischen Abschlüssen in Gesundheitsberufen sowie notwendige Neuregelungen im Heilberufsgesetz.

 

Hintergrund

Der Arbeitsgemeinschaft der Heilberufskammern des Landes Nordrhein-Westfalen gehören jeweils die beiden Ärztekammern, Zahnärztekammern, Apothekerkammern und Tierärztekammern in Nordrhein und in Westfalen-Lippe sowie die Psychotherapeutenkammer NRW an. Sie beschäftigt sich mit Themen, die im gemeinsamen Interesse der Kammern stehen, berät die Landesregierung in fachlichen Fragen und tritt als Interessenvertretung auf. Zu den Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft zählt auch die Vorbereitung der jährlichen Landesgesundheitskonferenzen.

Im Dialog mit Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann, (7.v.l.) im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf: Bernd Zimmer, Vizepräsident der Ärztekammer Nordrhein (6.v.r.), Dr. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe (5.v.l.), RR'in Alexandra Weber und LMR Helmut Watzlawik, (NRW-Gesundheitsministerium, 1. und 2.v.l.), Frank Dieckerhoff, Vizepräsident der Apothekerkammer Westfalen-Lippe (3.v.l.), Lutz Engelen, Präsident der Apothekerkammer Nordrhein (4.v.l.), Dr. Johannes Szafraniak, Präsident der Zahnärztekammer Nordrhein (7.v.r.), Dr. Klaus Bartling, Präsident der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe (5.v.r.), Hermann Schürmann, Vorstandsmitglied der Psychotherapeutenkammer NRW (4.v.r.), Dr. Josefine Starke, Präsidentin der Tierärztekammer Nordrhein (3.v.r.), Dr. Harri Schmitt, Präsident der Tierärztekammer Westfalen-Lippe (1.v.r.), Chirstina Hirthammer-Schmidt-Bleibtreu, Justiziarin der Ärztekammer Nordrhein (6.v.l.) und Ulrich Langenberg, Geschäftsführender Arzt der Ärztekammer Nordrhein (2.v.r.). Foto: Bülent Erdogan
Im Dialog mit Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann, (7.v.l.) im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf: Bernd Zimmer, Vizepräsident der Ärztekammer Nordrhein (6.v.r.), Dr. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe (5.v.l.), RR'in Alexandra Weber und LMR Helmut Watzlawik, (NRW-Gesundheitsministerium, 1. und 2.v.l.), Frank Dieckerhoff, Vizepräsident der Apothekerkammer Westfalen-Lippe (3.v.l.), Lutz Engelen, Präsident der Apothekerkammer Nordrhein (4.v.l.), Dr. Johannes Szafraniak, Präsident der Zahnärztekammer Nordrhein (7.v.r.), Dr. Klaus Bartling, Präsident der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe (5.v.r.), Hermann Schürmann, Vorstandsmitglied der Psychotherapeutenkammer NRW (4.v.r.), Dr. Josefine Starke, Präsidentin der Tierärztekammer Nordrhein (3.v.r.), Dr. Harri Schmitt, Präsident der Tierärztekammer Westfalen-Lippe (1.v.r.), Christina Hirthammer-Schmidt-Bleibtreu, Justitiarin der Ärztekammer Nordrhein (6.v.l.) und Ulrich Langenberg, Geschäftsführender Arzt der Ärztekammer Nordrhein (2.v.r.). Foto: Bülent Erdogan

» zurück zur Übersicht
 
SUCHE