» Seite drucken
Psychotherapeuten
Kammer NRW


Kammer für Psychologische
Psychotherapeuten
und Kinder- und Jugendlichen-
psychotherapeuten
Nordrhein-Westfalen

Nachrichten 2012



Montag, 1. Oktober 2012: Web-News, Mitgliederinformation
Achtung: Bestellung eines Datenschutzbeauftragten für Psychotherapeutische Praxen nach Bundesdatenschutzgesetz im Regelfall nicht erforderlich

Aus aktuellem Anlass weist die Psychotherapeutenkammer NRW auf Folgendes hin:

Praxen von Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten erhalten gegenwärtig gehäuft amtlich...

» mehr
Freitag, 28. September 2012: BPtK
Behandlungsvereinbarung bei psychischen Erkrankungen ermöglichen - Patientenrechtegesetz heute im Deutschen Bundestag

Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) fordert, für psychisch kranke Menschen das Recht auf eine Behandlungsvereinbarung im Patientenrechtegesetz, das heute im Bundestag in erster Lesung beraten wird, zu verankern....

» mehr
Freitag, 21. September 2012: BPtK
Psychotherapie-Richtlinie flexibler gestalten
BPtK-Tagung „Gute Praxis psychotherapeutische Versorgung: Borderline-Persönlichkeitsstörung“

Schätzungsweise gut ein Prozent der Bevölkerung leidet an einer Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS). Borderline-Erkrankungen, auch emotional-instabile Persönlichkeitsstörungen genannt, sind häufig komplexe,...

» mehr
Freitag, 21. September 2012: Web-News
10 Jahre Psychotherapeutenkammer NRW

Die Psychotherapeutenkammer NRW hat am 19.9.2012 ihr zehnjähriges Bestehen in Düsseldorf gefeiert. NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens würdigte die konstruktive Zusammenarbeit mit der Kammer, deren hohe fachliche...

» mehr
Mittwoch, 19. September 2012: Pressemitteilung
Ruhrgebiet:
Psychisch Kranke warten besonders lang auf eine Behandlung - In NRW fehlen insgesamt 1.600 psychotherapeutische Praxen

Psychisch Kranke warten im Ruhrgebiet durchschnittlich 17 Wochen auf ein erstes Gespräch beim Psychotherapeuten. Das ist fast doppelt so lang wie in anderen deutschen Großstädten, in denen die Wartezeit neun Wochen...

» mehr
Montag, 10. September 2012: BPtK
Nach Arbeitsunfällen qualifizierte Behandlung innerhalb von einer Woche - Gesetzliche Unfallversicherung regelt psychotherapeutische Leistungen neu

Die gesetzliche Unfallversicherung hat seit dem 1. Juli 2012 neu geregelt, wie ihre Versicherten nach Arbeitsunfällen oder bei Berufskrankheiten psychotherapeutisch versorgt werden. Nach den neuen Regelungen...

» mehr
Dienstag, 4. September 2012: BPtK
Kostenerstattung und Sonderbedarf bereits jetzt möglich - Ambulante neuropsychologische Therapie abrechenbar

Für Patienten, die infolge eines Schlaganfalls, eines Schädelhirntraumas oder anderer neurologischer Erkrankungen an neuropsychologischen Störungen leiden, hat sich die ambulante Versorgung seit diesem Jahr erheblich...

» mehr
Montag, 20. August 2012: BPtK
Zu viel berufliche Flexibilität macht psychisch krank
AOK: Weiterer Anstieg der psychischen Erkrankungen bei Arbeitnehmern

Viele Arbeitnehmer in Deutschland fühlen sich durch immer längere Arbeitswege, ständige Erreichbarkeit und Überstunden überlastet. Nach einer Umfrage des Wissenschaftlichen Instituts der AOK ...

» mehr
Montag, 20. August 2012: Mitgliederinformation, Web-News
Achtung! Unseriöse Adressbuchverlage

Aus aktuellem Anlass weist die Psychotherapeutenkammer NRW darauf hin, dass immer wieder Adressbuchverlage Kammerangehörige anschreiben und um „Aktualisierung“ ihres Eintrags in einem Psychotherapeutenverzeichnis...

» mehr
Dienstag, 31. Juli 2012: BPtK
G-BA setzt Demografiefaktor zum Jahresende außer Kraft - BPtK fordert Konsequenzen für die Reform der Bedarfsplanung

In seiner Sitzung am 19. Juli 2012 hat der Gemeinsame Bundesauschuss (G-BA) beschlossen, den sogenannten Demografiefaktor in der Bedarfsplanung außer Kraft zu setzen. Durch diesen Faktor soll ein höherer...

» mehr
SUCHE