» Seite drucken
Psychotherapeuten
Kammer NRW


Kammer für Psychologische
Psychotherapeuten
und Kinder- und Jugendlichen-
psychotherapeuten
Nordrhein-Westfalen

16.03.2019, Düsseldorf

Psychotherapie bei Erwachsenen mit geistiger Behinderung


Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Sie haben die Möglichkeit, sich in eine Warteliste* einzutragen.


09:00 Uhr bis 16:30 Uhr in Düsseldorf
Teilnehmerzahl: 25 | Teilnahmegebühr: 110 Euro (inkl. Mittagsimbiss, Getränke)
Fortbildungspunkte: 10


Menschen mit geistiger Behinderung haben ein viermal höheres Risiko psychisch zu erkranken als Menschen ohne Behinderung. Dem steht eine meist geringe Expertise der Behandlerinnen und Behandler, oft auch das völlige Fehlen geeigneter Behandlungsangebote gegenüber. Geschlossene Unterbringung und schädigende Übermedikation sind oft die Folge. Erfahrungen belegen entgegen früher verbreiteter Ansichten, dass Psychotherapie bei Erwachsenen mit geistiger Behinderung wirksam und sinnvoll ist.

 

 

Programm

09:00 Uhr – Anmeldung
09:15 Uhr bis 16:30 Uhr – Seminar mit Pausen
(Mittagspause 12:30 Uhr bis 13:15 Uhr)

 

Die Veranstaltung vermittelt einen praxisorientierten und fundierten Einblick in folgende Bereiche:

 

  • Verständnis und Diagnostik von geistiger Behinderung
  • Ursachen der besonderen Vulnerabilität von Menschen mit geistiger Behinderung
  • Häufige psychische Störungsbilder bei Erwachsenen mit geistiger Behinderung
  • Gleichheit und Differenz bei der Therapie von Menschen mit geistiger Behinderung und bei Menschen ohne Behinderung
  • Besonderheiten in den Bereichen Therapiewunsch, Erstgespräch, Therapieprozess, Sprachniveau, Festigung und Sicherung des Therapieerfolgs

 

 

Referent

  • Dr. Michael Wunder,
    Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut, Leiter der Psychiatrisch Psychotherapeutischen Ambulanz Alsterdorf, Hamburg

 


» Anmeldeformular für die Warteliste* [PDF-Dokument, 91 KB]
» Wegbeschreibung [PDF-Dokument, 123 KB]


» zurück zur Übersicht
 
SUCHE