» Seite drucken
Psychotherapeuten
Kammer NRW


Kammer für Psychologische
Psychotherapeuten
und Kinder- und Jugendlichen-
psychotherapeuten
Nordrhein-Westfalen

Psychische Störungen von A - Z




0-9  [A]  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

anankastische Persönlichkeitsstörung

anágkasma = "Zwangsmittel, Zwang"

synonym: zwanghafte Persönlichkeitsstörung

Die Person ist unentschlossen. Zweifel und übermäßige Vorsicht drücken eine tiefe Unsicherheit aus. Sie hat ein Bedürfnis nach ständiger Kontrolle und erledigt ihre Aufgaben peinlich genau (Perfektionismus). Ihre Sorgfalt steht in keinem Verhältnis zur Bedeutung der Aufgabe. Die Person kann dadurch den Überblick über die allgemeine Situation verlieren. Sie ist übermäßig gewissenhaft, skrupelhaft und unverhältnismäßig leistungsbezogen. Sie vernachlässigt Vergnügen und zwischenmenschliche Beziehungen. Ihre Pedanterie und Konventionalität machen es ihr nur eingeschränkt möglich, warme Gefühle auszudrücken. Ihre Rigidität und ihr Eigensinn können zu dem Verlangen führen, dass sich andere unter ihre Gewohnheiten unterordnen sollen. Ihr drängen sich unerwünschte Gedanken oder Impulse auf. Ihre Aktivitäten plant sie frühzeitig, detailliert und unveränderbar.
Siehe auch:
Persönlichkeitsstörung
« zurück
SUCHE