Wahl zur Kammerversammlung der Psychotherapeutenkammer Nordrhein-Westfalen für die Wahlperiode 2024-2029

Die fünfjährige Wahlperiode der 5. Kammerversammlung läuft im Sommer 2024 ab. Die 6. Kammerversammlung wird sich am 24. August 2024 konstituieren. Mit dem Zusammentritt dieser neuen Kammerversammlung wird die laufende Wahlperiode der 5. Kammerversammlung enden.

Die Wahl der Mitglieder der Kammerversammlung wird als Briefwahl durchgeführt. Als Wahltag hat der Vorstand der Psychotherapeutenkammer Nordrhein-Westfalen in Absprache mit dem Hauptwahlleiter den 13. Juni 2024 bestimmt.

 

Informationsblatt

Hier haben wir Ihnen Informationen zur Wahl der 6. Kammerversammlung zusammengestellt. Bitte lesen Sie diese aufmerksam vor dem Ausfüllen der Unterlagen.


Wahlvorschläge

Zur Wahl der 6. Kammerversammlung 2024 können auf Grundlage des § 11 der Wahlordnung für die Wahl zu den Kammerversammlungen der Heilberufskammern Wahlvorschläge abgegeben werden. Diese können als Einzelwahlvorschlag oder in Form von Listen eingereicht werden.

Wahlkreis Regierungsbezirk Arnsberg


Wahlkreis Regierungsbezirk Detmold


Wahlkreis Regierungsbezirk Düsseldorf


Wahlkreis Regierungsbezirk Köln


Wahlkreis Regierungsbezirk Münster


Vordrucke Unterstützerliste oder Unterstützer-Einzel

Mindestens 15 Befürworter (Unterstützer) der entsprechenden Berufsgruppe (Psychologische Psychotherapeuten bzw. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten) aus dem entsprechenden Wahlkreis müssen den Wahlvorschlag gemäß § 16 Heilberufsgesetz NRW unterschreiben.


Zustimmungserklärungen

Die im Wahlvorschlag genannten wahlberechtigten Personen haben auf dem Beiblatt „Zustimmungserklärung § 11 Abs. 2 Wahlordnung“ ihre Zustimmung zur Aufnahme in den Wahlvorschlag zu erteilen.


Allgemeine Regularien

Ein Bewerber darf nur in einem Wahlvorschlag benannt werden. In einen Wahlvorschlag kann nur aufgenommen werden, wer in dem entsprechenden Wahlkreis und in der entsprechenden Berufsgruppe (Psychologische Psychotherapeuten bzw. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten) wahlberechtigt ist. Ein Unterstützer darf nur einen Wahlvorschlag befürworten. Hat jemand mehrere Wahlvorschläge unterzeichnet, so ist seine Unterschrift auf allen ungültig.

Die Wahlvorschläge sowie die entsprechenden Anhänge müssen bis spätestens Donnerstag, den 21. März 2024, 18.00 Uhr, beim Wahlleiter unter der in der ersten Wahlbekanntmachung des Hauptwahlleiters genannten Adresse eingegangen sein.

Wahlordnung für die Wahl zu den Kammerversammlungen der Heilberufskammern [Stand 09/2013] [PDF, 146 KB]

Öffentliche Bekanntgabe des Vorstandes [Stand 01/2024] [PDF, 64 KB]

Erste Wahlbekanntmachung des Hauptwahlleiters [Stand 01/2024] [PDF, 70 KB]