Corona-Pandemie: niederschwellige Hilfe für Kinder und Jugendliche – ein Projekt der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Viele Kinder und Jugendliche sind durch die Corona-Pandemie erheblich psychisch belastet, beispielsweise durch den Verlust sozialer Kontakte in Folge von Homeschooling und deutlich reduzierten Freizeitangeboten. Um zu verhindern, dass sich bei ihnen psychische Störungen manifestieren, wurde in der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein unter anderem mit Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten ein Konzept für präventiv ausgerichtete, niederschwellige Gruppensitzungen entwickelt. Finanziert wird das Projekt durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Gruppenangebote in der Region Nordrhein

Das Projekt sieht Gruppenangebote ohne lange Wartezeiten im Bezirk der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein vor. Die konkrete Ausgestaltung der Gruppensitzungen erfolgt durch die Gruppenleitungen.

Die Zielgruppe des Angebots sind Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 21 Jahren, bei denen noch keine manifestierte psychische Erkrankung festgestellt worden ist. Ihre Teilnahme erfolgt in altershomogenen Gruppen mit drei bis maximal acht Mitgliedern in bis zu zwölf Sitzungen. Bei Bedarf können auch für die Eltern und Erziehungsberechtigten der Kinder und Jugendlichen Gruppenangebote mit maximal vier Sitzungen aufgesetzt werden. Der Versichertenstatus der Gruppenmitglieder spielt keine Rolle. Sollte sich im Rahmen der Gruppensitzungen im Einzelfall die Notwendigkeit für eine Behandlung im Rahmen der Richtlinienpsychotherapie zeigen, soll die Überleitung in ein zeitnahes Therapieangebot ermöglicht werden.

Die Gruppensitzungen können von den für die vertragspsychotherapeutische Versorgung zugelassenen, angestellten, ermächtigten oder in Privatpraxen tätigen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen bzw. -psychotherapeuten im Bezirk der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein angeboten werden. Der Starttermin für die bis zum 31. Dezember 2022 befristeten Gruppenangebote ist der 15. August 2022. Die Terminbuchung und -vergabe erfolgt über ein Internetportal.

Weitere Informationen zum Projekt, zur Vergütung und zur Anmeldung finden Sie auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein [externer Link].  

Meldungen abonnieren

Lassen Sie sich per E-Mail benachrichtigen, wenn eine neue Meldung online ist.